Cordts-intern / Historie

Cordts-intern / Historie

"Auf den Wellen des Geschäftslebens"

Oktober 2013
Ralf Cordts und sein Team renovieren die Fleischerei nachhaltig nach modernen Einrichtungsprinzipien. Aus der Fleischerei ist so fast ein Bistro mit Fleischereicharakter geworden. Ein Platz an dem man sich gern zum Essen trifft und gemütlich beisammen sitzt.

Juni 2008
Cordts führt eine neue Datenverarbeitung ein. Diese ermöglicht jedem Mitarbeiter, dem Kunden jederzeit über Produkte oder deren Inhaltsstoffe, detaillierte Auskunft zu erteilen.

Oktober 2007
Das Angebot wird erweitert. Cordts baut eine sogenannte Front-Cooking-Station und bereitet seine Speise-Spezialitäten von Land und Meer vor den Augen der Kunden zu. Die Herstellung von Anti-Pasti wird eingeführt sowie eine Vino-Thek eröffnet. Die Heiße-Theke mit Ihrem Mittagstisch rund um die Hausmannskost bleibt erhalten.

April 2002
Erweiterung und Umbau des Verzehrbereichs im mediterranen Stil. Um auf die veränderten Verzehrgewohnheiten weiter einzugehen, gibt es jetzt nicht nur einen Mittagstisch, der aufgrund seiner Qualität und seines Preises über die Ortsgrenze hinaus bekannt ist, sondern zusätzlich noch einen Frühstücksservice im Hause.

01. November 1999
Ralf Cordts übernimmt die Geschäftsführung. Mit seinem Team und hochwertigen Fleisch- und Wurstwaren steht er Ihnen heute zur Verfügung. Er garantiert für beste Beratung, Herkunftssicherheit, stetige Orientierung an Ihren Wünschen, einem abwechslungsreichen Käsesortiment und einem Partyservice, der keine Wünsche offen lässt.

01. Oktober 1994
Letzter Umzug im Kaufhaus Matzen, mit neuer Ladeneinrichtung und einem weiteren Schritt hin zu Verbraucherwünschen tritt Ralf Cordts in die Firma ein. Als Sohn von Elisabeth & Jürgen Cordts führt er die Familientradition aus dem Jahre 1884 fort. Sein Ziel ist es, wie schon Generationen zuvor, die Anerkennung der Kunden für sein Engagement zu gewinnen, was er als die wichtigste Aufgabe der Fleischerei Cordts sieht.

01. November 1985
Die Umstrukturierung führte zum erwarteten Erfolg. Der Umzug in das Erdgeschoss im Kaufhaus Matzen stand bevor. Noch größer, mit noch mehr Nähe zum Kunden, wurde sich jetzt präsentiert. Von dem Neubau profitierten die Kunden mit höherer Auswahl an Fleisch- und Wurstprodukten, internationalen Käsespezialitäten, Imbiss, Mittagstisch und frischem Obst und Gemüse. Cordts wurde zum Frischecenter in Bad Schwartau.

30. Oktober 1984
Umstrukturierung der Firma, die Produktion wurde eingestellt. Das Unternehmen konzentriert sich auf den Verkauf am publikumsreichsten Standort im Hause Matzen. Um den Kunden besten Service und hochwertigste Waren zu bieten, trennte man sich von den Filialen und setzte sein Können und die Kraft für den Verbraucher in Bad Schwartau ein.

30. September 1976
Eröffnung der "Neuen Filiale" dem heutigen Geschäft im Kaufhaus Matzen in Bad Schwartau.

01. Januar 1961
Jürgen Cordts, Nachfolger von Hans Cordts, trat in die Firma ein. Die Fabrikation wurde erweitert.

15. Oktober 1954
Eröffnung einer weiteren Filiale, diesmal in Cleverbrück.

04. Juni 1944
50 Jahre Cordts. Die Feier zum Geschäftsjubiläum war ein riesen Erfolg, mit Heißgetränk und selbst gebranntem Schnaps.

01. Mai 1933
Die zweite Filiale in der Lübecker Straße wurde erworben und nach neuesten Gesichtspunkten umgestaltet.

20. Oktober 1932
Die beiden Söhne Gustav und Hans Cordts übernahmen den Betrieb.

01. Juni 1929
Eröffnung der Filiale in der Eutiner Straße 10.

15. Juni 1900
Um vom Saisongeschäft unabhängig zu werden, wurde das Geschäft an den heutigen Standort nach Bad Schwartau verlegt.

04. Juni 1894
...eröffneten Gustav & Elise Cordts die Schlachterei in Niendorf. Handel im Winter mit Fisch, im Sommer mit Fleisch- und Wurstwaren.

Besuchen Sie uns im Frischecenter Cordts und lassen Sie sich überzeugen.
Wir freuen uns auf Sie.